Julian Nida-Rümelin gilt als einer der renommiertesten Philosoph*innen Deutschlands. Er ist Lehrstuhlinhaber für Philosophie und politische Theorie (LMU München), Direktor am Bayerischen Forschungsinstitut für digitale Transformation und leitet den Bereich Kultur am Zentrum Digitalisierung Bayern (ZD.B). Er ist Autor mehrerer Bücher (u.a „Die Optimierungsfalle. Philosophie einer humanen Ökonomie“, „Humanistische Reflexionen“, „über Grenzen Denken –eine Ethik der Migration“ und weitere).

In den letzten Jahren befasste sich Julia Nida-Rümelin intensiv mit anthropologischen, erkenntnistheoretischen und Technik-philosophischen Fragen und wurde für seine Verdienste mehrfach ausgezeichnet.

Auf dem FIT-Forum wird er auf der Hauptbühne über Ökonomie & Ethik sprechen.

 

Zurück zu den Speakern